Europäische Graduiertenstudiengänge MA, MCL, JCL

In Kooperation mit der Fakultät für Kanonisches Recht der Katholischen Universität Leuven (B) besteht nunmehr die Möglichkeit, dass Studierende der Johannes Gutenberg-Universität (JGU) mit akademischen Abschlüssen aus den theologischen Fächern und den Rechtswissenschaften international anerkannte europäische Masterstudiengänge (MA) in den Fächern Society, Law and Religion und Canon Law (MCL, JCL) im Rahmen eines distant learner program absolvieren können. Das heißt: Zuhause wohnen, leben und arbeiten, in Mainz und Leuven neben dem Beruf oder einer Weiterqualifikation studieren. Zwei Mal im Jahr finden zweiwöchige concentrated lesson weeks in Leuven statt. Diese sind verpflichtend. Studiensprache ist Englisch (TOEFL-Test erforderlich).

Das Besondere: In Mainz erbrachte Studienleistungen werden auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung in Leuven vollumfänglich anerkannt. Die Studien in Leuven unterliegen keiner bekenntnisgebundenen Beschränkung. Studiengebühren werden nur im Rahmen der in Leuven gehörten Veranstaltungen erhoben.

Die Kooperationseinrichtung der JGU ist das Seminar für Kirchenrecht, Kirchliche Rechtsgeschichte und Staatskirchenrecht im FB 01, Katholisch-Theologische Fakultät.

Dort erhalten Sie gern weitere Informationen. Vereinbaren Sie einen Termin.

Ihre Ansprechpartner sind:

Prof. Dr. Matthias Pulte

Julia Lenzen, wiss. Assistentin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link Faculty of Canon Law